Willkommen

Herzlich willkommen auf der Homepage des SPD Ortsvereines Immenreuth.

Alfred Schuster
1. Vorsitzender

 
 

SPD-Kreisrätin prangert Missstände beim Mindestlohn und bei der Rente an 06.06.2016 | Presse


Sicherheit nur mit rechtem Lohn

Die Leidenschaft von SPD-Kreisrätin Brigitte Scharf ist bekannt. Wenn es um soziale Fragen geht, spricht sie frei heraus, was ihr nicht gefällt. Dabei bleibt die eigene Partei nicht verschont. Allerdings fehlten bei ihrer Rede in der Mehrzweckhalle zum 1. Mai die Zuhörer.

Seit 20 Jahren lädt der SPD-Ortsverein nach der gemeindlichen Maifeier zum Tag der Arbeit ein. Im Vorjahr reichten 120 Stühle ebenso wenig aus wie die Weißwürste. Heuer gab es vorsorglich 30 Plätze mehr, doch es kam fast niemand. Von dem Besuchermangel zeigte sich Ortsvorsitzender Alfred Schuster mehr als überrascht, als er der Referentin das Wort zum Thema "Gute Arbeit - guter Lohn" überließ.

Veröffentlicht am 06.06.2016

 

SPD Immenreuth: Osternester für Smiley-Eier 29.03.2016 | Ortsverein


Der Osterhase ist und bleibt der beliebteste Hase, vor allem bei den Kindern. Deshalb freuten sie sich wieder auf die Suche nach den Ostereiern, die er für sie am Sonntagvormittag nach dem Gottesdienst beim SPD-Ortsverein versteckt hat. 130 bunte Eier warteten darauf, gefunden zu werden. 15 davon hatten ein lachendes Gesicht. Diese tauschten Gustav Storm und Jürgen Kreuzer (hinten von links) gegen ein schmuckes Osternest mit Schokohasen ein. Die ganz Kleinen bekamen einen Vorsprung, damit auch sie erfolgreich auf die Suche gehen konnten. Selbstverständlich war es, dass der Finder von zwei Ostereiern mit lachenden Gesichtern eines an einen weniger Glücklichen weitergab.

Veröffentlicht am 29.03.2016

 

Vorsitzender setzt Narrenkappe auf 09.03.2016 | Ortsverein


Der SPD-Ortsverein strahlte. Volles Haus und bombige Stimmung beim Kinderfasching. Viele kamen aus den Nachbargemeinden. Es gab Sport, Spiel und Spannung, viele kleine Preise, beste Unterhaltung, Faschingsmusik mit dem Duo Kristall und dazu der Auftritt der Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas mit Tanzgarde, Tanzmariechen und Showtanz. Ortsvorsitzender Alfred Schuster (links) setzte die Narrenkappe auf. und setzte sich an die Spitze der Polonaise und führte durch das dreistündige Programm.

Veröffentlicht am 09.03.2016

 

MdB Uli Grötsch: SPD setzt sich durch - Jubel in der Bundestagsfraktion über Frackingverbot 23.06.2016 | Umwelt


„Mit diesem Gesetz sorgen wir dafür, dass Fracking in Deutschland unbefristet verboten wird. Im Weidener Becken und überall in Deutschland. Ich freue mich, dass wir uns mit unserer Forderung nach einem klaren Frackingverbot durchsetzen konnten“, zeigt sich SPD-Bundestagsabgeordneter Uli Grötsch aus Weiden zufrieden.

Bereits am Freitag wird der Deutsche Bundestag das Gesetz nach monatelangem Gezerre zwischen den Koalitionsfraktionen verabschieden. „Am Dienstag brach in der Fraktion Jubel aus, als Fraktionsvorsitzender Thomas Oppermann die Einigung verkündete“, berichtet Grötsch.

Nachdem sich Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Umweltministerin Barbara Hendricks bereits im Juni 2014 auf Eckpunkte für ein Frackingsverbotsgesetz verständigt hatten, war eine Verabschiedung im Bundestag am Widerstand der CDU/CSU-Fraktion gescheitert.

Mit diesem Gesetz habe der Schutz von Boden und Trinkwasser absoluten Vorrang vor den Interessen einzelner Energiekonzerne, so Grötsch. Die Forderung der Unionsfraktion nach einer Expertenkommission, die über den Einsatz von Fracking entscheiden hätte sollen, wurde dadurch eine klare Absage erteilt. Ob Fracking zu Forschungszwecken in einzelnen Bundesländern erlaubt werden solle, müssten nun die Bundesländer in eigener Zuständigkeit klären. „Auch das ist ein Erfolg der SPD-Minister“, erklärt Grötsch stolz.

Veröffentlicht von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR am 23.06.2016

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Suchen

 

SPD Arbeitsgemeinschaft Rund um den Kulm

 

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

 

 
Fehler 404

Fehler 404

Die angeforderte Seite wurde nicht gefunden.

Wenn Sie dies für einen Fehler halten, informieren sie bitte den Webmaster.

(Schreiben Sie in diesem Fall bitte auch, auf welcher Seite Sie den toten Link gefunden haben.)

– zur Website (BayernSPD Landtagsfraktion)