Ohne Netzwerk geht nichts

Veröffentlicht am 06.02.2017 in Ortsverein

Kreisrat Peter Merkl und Ortsvereinsvorsitzender und Kreisrat Alfred Schuster

Als ernüchternd bewertete Alfred Schuster die Aussagen zur „Bildungsregion Landkreis Tirschenreuth“in einem Gutachten: „Das war sehr dünn, es muss mehr geschehen“. Er forderte ein großes Netzwerk zum Beispiel mit Gymnasien benachbarter Landkreise. In Sachen Bildung profitiere die Gemeinde durch das Sozialpädagogische Förderzentrum und die Berufsschule Wiesau. Viel Geld müsse für die stark renovierungsbedürftige Realschule in Kemnath in die Hand genommen werden, kündigte Schuster an. Ein Netzwerk benötige nicht nur die Bildungsregion, sondern ebenso das Kemnather Krankenhaus. Er plädierte für den Anschluss an die Nahverkehrszone der Region Nürnberg.

 
 

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

SPD AG Rund um den Kulm

SPD Arbeitsgemeinschaft Rund um den Kulm

Bayern-SPD News

von: SPD-Landesgruppe Bayern | Martin Burkert, Vorsitzender der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion, ist nun auch ordentliches Mitglied im Ausschuss für Tourismus: …

von: SPD-Landesgruppe Bayern | Martin Burkert, Gabriela Heinrich, Martina Stamm-Fibich und Carsten Träger zum Ausgang der Bayernwahl und dem weiteren Vorgehen: …

Wahlkampfhöhepunkte in Regensburg und Schweinfurt • Samstag: Infostände in Kitzingen, Erlangen und Ingolstadt • Sonntag: Natascha Kohnen wählt in Neubiberg • Montag: …

Wechsel an Spitze der IG-Metall in Bayern: Neuer Bezirksleiter wird Johann Horn. Das beschloss der Vorstand der Gewerkschaft in Frankfurt. Horn folgt zum 1. November auf Jürgen …