16.05.2018 in Bundespolitik von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „...für Chancen und Perspektiven“

 

Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch für ein starkes Europa!

Auf 37 Milliarden Euro steigen die Investitionen im laufenden Jahr. Das sind fast 10 Prozent mehr als 2017. Insgesamt wird die Bundesregierung bis 2021 knapp ein Viertel mehr investieren als in der vergangenen Wahlperiode. Die zusätzlichen Milliarden gehen vor allem in bessere Schulen, Kitas, in die Forschung, in bezahlbare Wohnungen, schnelles Internet. 

„Wir schaffen mit diesem Haushalt Chancen und Perspektiven für junge Menschen“, wie es Nahles am Mittwoch in den Haushaltsberatungen im Bundestag beschrieb. Auch für mehr soziale Sicherheit wird es Geld geben – zum Beispiel 25 Euro mehr Kindergeld.

 

22.04.2018 in Allgemein von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Neue Parteivorsitzende - Unser Versprechen: Solidarität

 

Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden.

Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine Frau an der Spitze der SPD! 

Beruflicher Aufstieg sei für Frauen immer noch nicht selbstverständlich, erinnerte Nahles noch vor der Wahl. Heute durchbreche aber die SPD diese „gläserne Decke“, die es auch in der Partei gegeben habe – „und dann bleibt sie offen!“

Dass die Parteichefin einiges vor hat, machte sie schon in ihrer Bewerbungsrede deutlich – und warb dafür, Antworten auf die großen Fragen der Zeit eng an den sozialdemokratischen Grundwert der Solidarität zu knüpfen. „Freiheit ist das Wichtigste. Gerechtigkeit ist unser Ziel. Aber Solidarität ist doch das, woran es am meisten fehlt in dieser globalisierten, neoliberalen, turbodigitalen Welt“, rief Nahles unter dem Beifall der rund 600 Delegierten.

 

17.04.2018 in Presse von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Mehr Sprach-Kitas im Wahlkreis - MdB Uli Grötsch freut sich über zusätzliche Fachkraftstellen

 

Seit Anfang 2016 gibt es das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“, jetzt geht die Förderung in die zweite Runde: Das Bundesfamilienministerium erhöht künftig sowohl die Zahl der geförderten Fachkraftstellen als auch die Zahl der „Sprach-Kitas“.  
Über die Erhöhung der Mittel und die Zuteilung neuer Stellen für den Wahlkreis Weiden freut sich auch MdB Uli Grötsch: „Das Programm ‚Sprach-Kitas‘ ist ein hervorragendes Instrument, um unsere Kitas besser zu unterstützen. Dank der SPD können künftig 15 Einrichtungen im Wahlkreis Weiden gefördert werden und sich noch intensiver um die sprachliche Entwicklung ihrer Kinder kümmern.“ 

 

16.04.2018 in Allgemein von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Bundesparteitag

 

Am Sonntag, 22. April, findet in Wiesbaden ein außerordentlicher Bundesparteitag statt. Zwei wichtige Fragen gibt es an diesem Sonntag:

- Wer wird neue/r Vorsitzende/r der SPD?

- Welche Zustimmung erhält der Leitantrag zum Erneuerungsprozess?

Das Antragsbuch gibt es Online als pdf:

Antragsbuch_a.o._BPT_in_Wiesbaden.pdf

 

11.04.2018 in Presse von SPD KV Tirschenreuth

Oberpfalz TV: Bericht über Veranstaltung Ermächtigungsgesetz

 
Screenshot von Oberpfalz TV

Bericht auf Oberpfalz TV zur Veranstaltung zum 85. Jubiläum der Verabschiedung des Ermächtigungsgesetzes 1933, welches die Gewaltenteilung aufhob und den Nationalsozialisten freie Hand lies.

Der Bericht auf OTV: https://www.otv.de/erbendorf-der-tag-an-dem-sich-die-demokratie-aufgab-318892/

 

04.04.2018 in Ortsverein

Ganzes Nest für ein Ei

 

Viele Kinder gehen bei Aktion des SPD-Ortsvereins auf die Suche

Auf den Osterhasen des SPD-Ortsvereins warteten am Sonntagvormittag viele Kinder. Nach dem Festgottesdienst in der katholischen Pfarrkirche durften sie auf dem Schulsportplatz Jagd auf bunt gefärbte Eier machen. Besonders begehrt unter den 120 Eiern waren die mit vielen weißen Punkten gekennzeichneten. Wer eines fand, hatte zusätzliches Glück. Ein Osternest bescherte der Hase dem Finder dafür. Beim Verstecken der Eier trafen die drei Osterhasen Gustav Storm, Jürgen Kreuzer und Gustav Schraml auf ein ganz anderes Problem. Zwischen zurückgelassenem Müll am Spielfeldrand und entlang der Bepflanzung wollten sie keine Eier platzieren. Da blieb schon die Frage nach dem Zweck der Müllkörbe auf dem Schulsportplatz. Den über den Platz flitzenden Mädchen und Buben, machte die Suche dennoch Spaß. Ein eigenes Osternest hatte der SPD-Ortsverein für seinen Ehrenvorsitzenden Günther Reichenberger vorbereitet. Vor mehr als 25 Jahren gab Reichenberger den Startschuss für das Ostereiersuchen. Zur Freude die Kinder lebt diese Aktion jedes Jahr wieder auf.

 

02.04.2018 in Kreistagsfraktion von SPD KV Tirschenreuth

SPD-Kreitagsfraktion besucht Stiftland-Gymnasium - Stuhlkreis mit Schulleitung

 

Gerne entsprach Schulleiter Georg Hecht einer Anfrage der SPD-Kreistagsfraktion und gewährte den Kreisrätinnen und Kreisräten einen Einblick in die zur Sanierung anstehende Dreifachturnhalle. Im Rahmen eines kurzen Rundgangs wurde der notwendige Sanierungsumfang schnell und überdeutlich sichtbar.

Hecht erläuterte, dass die im Jahr 1976 eingeweihte Turnhalle einstmals rund drei Millionen Mark gekostet habe. In den gut 40 Jahren haben sich jetzt aber Schäden angehäuft, die es nachhaltig zu beheben gelte. Künftig müsse mehr Wert auf Schallschutz gelegt werden. Der Holzschwingboden sei sanierungsbedürftig, in den Bereichen Brandschutz und Barrierefreiheit seien nach aktuellen Vorschriften diverse Verbesserungen notwendig. Eine bessere Wärmedämmung, die Erweiterung der Alarmanlage und die Verbesserung der Dachstatik bei der Schneelast müsse genauso angegangen werden wie ein zeitgemäßer Umbau der Sanitäranlagen und Umkleiden.

 

06.03.2018 in Allgemein von SPD KV Tirschenreuth

Veranstaltungsankündigung: Der Tag, an dem sich die Demokratie aufgab........

 
2018

Der Tag, an dem sich die Demokratie aufgab........

 

Der denkwürdige Vorgang jährt sich heuer zum 85. Mal: Den Antidemokraten war es am 23. März 1933 gelungen, die Weimarer Republik zu kapern. Das Ermächtigungsgesetz der Nationalsozialisten bedeutete nämlich die Selbstausschaltung des Parlaments und die Zerstörung der Gewaltenteilung.Nur die SPD mit ihrem Vorsitzenden Otto Wels stimmte im Reichstag dagegen.

 

In einer eigenen Veranstaltung will der SPD-Kreisverband Tirschenreuth den Hintergründen nachspüren: wäre die NS-Lawine damals noch zu stoppen gewesen? Wo waren die Demokraten in diesen kritischen Tagen? Oder war das Wertefundament der Republik schon in den “Goldenen Zwanzigern” brüchig? Antworten versucht der Referent, Studiendirektor a.D. Friedrich Wölfl, zu geben, und er will auch Linien bis in die Gegenwart zeichnen. Die “Roten Socken” mit Helmut Plommer und Bernd Engelhardt umrahmen den Abend musikalisch mit Liedern aus der Arbeiterbewegung. Die Veranstaltung findet am Freitag, den 23. März 2018, um 19.00 Uhr im Tagungsraum “Ostsee”  des Aribo-Hotels in Erbendorf, Tirschenreuther Straße 28, statt.

Der Eintritt ist frei, interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. Wir würden uns besonders über viele junge BesucherInnen freuen.

 

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

SPD AG Rund um den Kulm

SPD Arbeitsgemeinschaft Rund um den Kulm

Bayern-SPD News

Demo gegen das Polizeiaufgabengesetz vor bayerischem Innenministerium ? Bündnissprecher Florian Ritter: CSU "fischt" am rechten Rand ?

Ehrenamtliche vor Abmahnungen schützen ? Einheitlicher Datenschutz wichtig ?

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Unsere Leitlinien für eine aktive Familienpolitik. Von Doris Rauscher, MdL, Vorsitzende des Arbeitskreises Arbeit und Soziales, Jugend, Familie und Integration und ?

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Unsere Leitlinien für Gute Arbeit in Bayern. Von Angelika Weikert, MdL, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion ?