Ganzes Nest für ein Ei

Veröffentlicht am 04.04.2018 in Ortsverein

Viele Kinder gehen bei Aktion des SPD-Ortsvereins auf die Suche

Auf den Osterhasen des SPD-Ortsvereins warteten am Sonntagvormittag viele Kinder. Nach dem Festgottesdienst in der katholischen Pfarrkirche durften sie auf dem Schulsportplatz Jagd auf bunt gefärbte Eier machen. Besonders begehrt unter den 120 Eiern waren die mit vielen weißen Punkten gekennzeichneten. Wer eines fand, hatte zusätzliches Glück. Ein Osternest bescherte der Hase dem Finder dafür. Beim Verstecken der Eier trafen die drei Osterhasen Gustav Storm, Jürgen Kreuzer und Gustav Schraml auf ein ganz anderes Problem. Zwischen zurückgelassenem Müll am Spielfeldrand und entlang der Bepflanzung wollten sie keine Eier platzieren. Da blieb schon die Frage nach dem Zweck der Müllkörbe auf dem Schulsportplatz. Den über den Platz flitzenden Mädchen und Buben, machte die Suche dennoch Spaß. Ein eigenes Osternest hatte der SPD-Ortsverein für seinen Ehrenvorsitzenden Günther Reichenberger vorbereitet. Vor mehr als 25 Jahren gab Reichenberger den Startschuss für das Ostereiersuchen. Zur Freude die Kinder lebt diese Aktion jedes Jahr wieder auf.

 
 

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

Jedes Jahr 20 Milliarden Euro des Bundes mehr für die Modernisierung Bayerns und Deutschlands • Für eine solidarische, leistungsgerechte und ökonomisch sinnvolle Finanzierung …

#UnsereSPD am 12. Oktober im Zentrum Münchens • Grötsch: "Bayerischer als in einer Bierhalle wird es nicht" …

Umweltexperte Florian von Brunn: CSU muss Windkraftverhinderungsgesetz endlich einstampfen und Verkehrswende in Stadt und Land voranbringen …

Die Landesvorsitzende der BayernSPD und Wohnungspolitische Sprecherin der landtagsfraktion Natascha Kohnen zu Gipfel der Staatsregierung: Söder sollte geplantes Volksbegehren …