Mit Zeit gehen in Pandemie-Zeiten - SPD-Kreistagsfraktion tagt erstmals virtuell

Veröffentlicht am 01.02.2021 in Kreistagsfraktion

Screenshot der Teilnehmer der Video-Konferenz der SPD-Kreistagsfraktion

Die SPD-Kreistagsfraktion tagte auf Einladung ihres Fraktionssprechers Uli Roth erstmals virtuell. Zur Video-Konferenz nutzen die sieben Kreisrätinnen und Kreisräte die Plattform "Jitsi", die einwandfrei funktionierte und für jeden einfach zu bedienen war. Bei den derzeit vorherrschenden Corona-Inzidenzzahlen im Landkreis war man sich einig, dass man auf Präsenzveranstaltungen bis auf Weiteres verzichten muss.

In der Videokonferenz arbeiteten die SPDler dann in gut zwei Stunden ein stattliches Besprechungspensum ab. Zunächst blickte die SPD-Fraktion auf die wegweisende Kreistagssitzung im Dezember 2020 in Wiesau zurück, in der ein Grundsatzbeschluss zu Gunsten des Neubaus der Realschule Kemnath fiel. Einig war man sich, dass der Neubau nach wie vor die absolut richtige Lösung sei. Der Weg zu dieser Beschlussfassung war nicht ganz leicht. Gerade die vorgelegte Art und Weise der Finanzierung und sehr kurzfristig umgearbeitete Vorlagen fanden keine Zustimmung der SPD-Fraktion.

Breiten Raum nahmen dann die Themen der Kreisausschuss-Sitzung vom Januar ein. Hier wurden die einzelnen Tagesordnungspunkte Schritt für Schritt erörtert. Alle Punkte fanden die Zustimmung des Gremiums, Fraktionssprecher Uli Roth wurde beauftragt, die Fraktionsmeinung entsprechend zu vertreten. Beim Antrag der Stadt Mitterteich auf Übernahme der Eishalle ins Eigentum des Landkreises als künftige Kreiseinrichtung berichtete Roth, dass es hier entgegen der Sitzungsvorlage inzwischen einen neuen Sachstand gebe: es sei mit dem Bürgermeister abgesprochen, dass die Halle im Eigentum der Stadt Mitterteich bleibt, sich der Landkreis künftig aber stärker als bisher am Defizit der Eishalle beteiligen werde. Die genaue Höhe wird durch Beschluss in der Kreisausschuss-Sitzung festgelegt. Allerdings warb Hans Brandl, Kreisrat und 2. Bürgermeister von Mitterteich, bei seinen Fraktionskollegen für eine wohlwollende Haltung gegenüber der Position der Stadt Mitterteich. Roth versprach, sich hier entsprechend einzusetzen.

Eine lebhafte Diskussion entbrannte über die aktuellen Entwicklungen rund um die Geburtshilfe-Station am Krankenhaus Tirschenreuth. Nachdem die Entscheidung von Dr. Rüth Tirschenreuth zu Fortbildungszwecken zu verlassen fest stand und dies auch über die Presse entsprechend kommuniziert wurde, beauftragte die Fraktion ihren Sprecher, zu diesem Thema auch öffentlich klar Stellung zu beziehen.

Roth sagte, dass er im Kreisausschuss dafür werben werde, dass es auch in Zukunft unter allen Umständen möglich sein muss, in Tirschenreuth Kinder zu bekommen. Wirtschaftliche Gründe können und dürfen hier keine Rolle spielen. Landrat Grillmeier müsse sich hier als amtierender Vorsitzender des Aufsichtsrates zu Gunsten einer schnellen Nachbesetzung und den sicheren Weiterbetrieb der Geburtshilfe einsetzen.

Alle Teilnehmer an der Video-Konferenz bedauerten, dass man sich derzeit nicht persönlich treffen konnte. Allerdings sei diese Form des Meinungsaustauschs besser als keine Abstimmung und so zogen alle ein durchweg positives Fazit von der ersten virtuellen SPD-Fraktionssitzung.

 

Bild: Screenshot der Teilnehmer der Video-Konferenz der SPD-Kreistagsfraktion

oben Brigitte Scharf - Helmut Zeitler - Hans Brandl

Mitte: Jutta Deiml - Bürgermeister Peter König - Thomas Döhler

unten: Fraktionssprecher und Moderator Uli Roth

 
 

Homepage SPD KV Tirschenreuth

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

11.02.2024 12:30 SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS!
Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten – jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine… SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS! weiterlesen

11.02.2024 12:28 Dagmar Schmidt zum EU-Lieferkettengesetz
Die FDP blockiert das Gesetz kurz vor den wichtigen Verhandlungen auf EU-Ebene. Damit schwächt sie die Wirtschaft und verspielt Deutschlands Vertrauen in Europa, sagt Dagmar Schmidt. „Viele deutsche Unternehmen haben auf das europäische Lieferkettengesetz gehofft. Die FDP setzt durch ihre Ablehnung Deutschlands Vertrauen in Europa aufs Spiel. Im Gegensetz zu Hubertus Heil, der Kompromisse zu… Dagmar Schmidt zum EU-Lieferkettengesetz weiterlesen

11.02.2024 12:26 Johannes Fechner zum Kabinettsbeschluss Absenkung der Mindeststrafen bei Missbrauchsdarstellungen
Das Bundeskabinett einen Gesetzentwurf zur Anpassung der Mindeststrafen des § 184b StGB beschlossen. Mit diesem Gesetz wollen wir die Strafverschärfung für den Besitz von Missbrauchsdarstellungen von Kindern beibehalten und gleichzeitig die Ressourcen besser auf die Verfolgung von tatsächlichen Sexualstraftätern konzentrieren. „2021 haben wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung sexualisierter Gewalt gegen Kinder die Strafen für… Johannes Fechner zum Kabinettsbeschluss Absenkung der Mindeststrafen bei Missbrauchsdarstellungen weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Bayern-SPD News

von: Florian von Brunn | Fraktionschef Florian von Brunn und Sozialexpertin Doris Rauscher: Vorschläge von Merz und Dobrindt würden Bayern massiv schaden - Geld würde Krankenhäusern und der Pflege in …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Fraktionschef Florian von Brunn und Sozialexpertin Doris Rauscher: Vorschläge von Merz und Dobrindt würden Bayern massiv schaden - Geld würde Krankenhäusern und der Pflege in …

von: Florian von Brunn | Fraktion stellt sich gegen Unions-Kürzungspläne im Bund - Sparen an sozialen Leistungen ist ein Förderprogramm für die Extremisten …

Zum Wirtschaftsplan der CSU, der sich unverhohlen gegen den eigenen Koalitionspartner richtet, kommentiert Bayerns SPD-Chef Florian von Brunn: …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Der bayerische Verfassungsschutz warnt vor einer zunehmenden Vernetzung der AfD mit Rechtsextremisten. Das ergab der heutige Bericht des Präsidenten des Bayerischen Landesamtes …

von: Florian von Brunn | Zum Wirtschaftsplan der CSU, der sich unverhohlen gegen den eigenen Koalitionspartner richtet, kommentiert Bayerns SPD-Chef Florian von Brunn: …

Am Sonntag, 25. Februar, findet um 10:45 Uhr am Friedhof am Perlacher Forst die jährliche Gedenkveranstaltung der SPD im Münchner Süden für die Widerstandskämpfer der Weißen Rose …

Heute fand der Politische Aschermittwoch der BayernSPD im traditionellen Wolferstetter Keller im Vilshofen statt. Klare Kante gab es von unserem Parteivorsitzenden Lars Klingbeil, …

von: Florian von Brunn | Heute fand der Politische Aschermittwoch der BayernSPD im traditionellen Wolferstetter Keller im Vilshofen statt. Klare Kante gab es von unserem Parteivorsitzenden Lars Klingbeil, …

Heute fand in Vilshofen der Politische Aschermittwoch der BayernSPD im traditionellen Wolferstetter Keller statt. Unsere Redner:innen waren unser Parteivorsitzender Lars …