Willkommen

Herzlich willkommen auf der Homepage des SPD Ortsvereines Immenreuth.

Alfred Schuster
1. Vorsitzender

 

 

28.02.2020 in Ortsverein

Wahlveranstaltung SPD Immenreuth

 

Wahlveranstaltung der SPD Immenreuth

mit Bürgermeisterkandidat Anton Dornheim und den Gemeinderatskandidaten

Freitag, 28.02.2020 - 19:30 Uhr im Sportheim

 

19.02.2020 in Ortsverein

MdL Karl zu Gast bei Tretter Bau Immenreuth

 

Ziel des jüngsten Besuchstermins von SPD-Landtagsabgeordneter Annette Karl war die Firma Tretter in Immenreuth. Das mittelständische Bauunternehmen bietet mit fast 100 Mitarbeitern im Umkreis von knapp 100 Kilometern zum Firmensitz in Kooperation mit regionalen Versorgungsbetrieben einiges im Bereich Tiefbau an. Trotz des Besuchstermin im Februar waren einige Mitarbeiter auf dem Betriebsgelände aktiv. Inhaber Gerhard Tretter erläuterte, dass der große Fahrzeugpark fit gemacht wird für die nächste Bausaison, TÜV-Abnahme, Reparaturen und eine permanente Bereitschaft eines Fahrzeugzuges bei Noteinsätzen sorgen für eine Betriebsamkeit.

 

23.01.2020 in Ortsverein

Besuch des SOS-Kinderdorfes Oberpfalz

 

Der SPD Ortsverein Immenreuth besuchte gemeinsam mit Bürgermeisterkandidat Anton Dornheim und Landratskandidat Thomas Döhler das SOS Kinderdorf. Einrichtungsleiter Holger Hassel stellte kurz "sein Kinderdorf" vor, welches sich um Kinder, Jugendliche und Hilfsbedürftige kümmert. Hassel stellte dar, er die zukünftigen Aufgaben sieht und welche Änderungen, insbesondere auf gesetzgeberischer Seite, notwendig wären.

Die Gesprächsrundde war sich einig, dass der Beruf einerErzieherin oder Erzieher einen höheren Stellenwert erhalten müsse und dafür auch schon finanzielle Anreize in der Ausbildungszeit geschaffen werden sollten. Durch den Ausbau der KiTa-Betreuung herrscht Personalmangel.

 

 

12.01.2020 in Ortsverein

Besuch der Arztpraxis Kohlschmidt

 

Besucht hatte der SPD Ortsverein Immenreuth mit Bürgermeisterkandidat Anton Dornheim die Arztpraxis Kohlschmidt. Thema war dabei die Sicherung der ärztlichen Versorgung der Immenreuther Einwohner und der Nachbarkommunen. 

Thorsten Kohlschmidt konnten den Gästen versichern, dsss in den nächsten 10 Jahren keine Aufgabe der Arztpraxis geplant ist.

Anton Dornheim dankte für diese Information und sicherte seine Unterstützung für die Zukunft zu.

 

13.04.2021 in Allgemein von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Kabinett billigt Bundes-Notbremse

 

Gemeinsam die dritte Welle brechen

Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag.

In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen, Ministerpräsident*innen und Abgeordneten gesprochen, um eine Einigung für ein gemeinsames Vorgehen von Bund und Ländern im Kampf gegen die dritte Corona-Welle zu erzielen. Mit Erfolg. Eine bundesweite Corona-Notbremse wird kommen. Dazu soll das Infektionsschutzgesetz geändert werden. Der Bundestag muss zustimmen, auch der Bundesrat kommt noch zum Zug.

Scholz: Transparenz, Klarheit und Sicherheit

„Das ist im Interesse aller Bürgerinnen und Bürger und im Übrigen auch im Interesse der Sache, um die es uns geht, nämlich die Gesundheit von uns allen zu schützen“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz im Deutschlandfunk. „Wir haben große Aussichten, die Pandemie im Sommer hinter uns zu lassen, wenn Millionen Bürgerinnen und Bürger geimpft sind. Aber wir müssen verhindern, dass dieser Zeitpunkt erst später eintritt, weil jetzt die Infektionszahlen noch mal hochgehen. Mit den nun beschlossenen einheitlichen Regelungen wüssten alle, woran sie sind, „denn das ist das, was die Bürgerinnen und Bürger zurecht erwarten“.

Bundesweite Notbremse

Wenn die 7-Tage-Inzidenz (Ansteckungen binnen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner*innen) an drei aufeinander folgenden Tagen die Schwelle von 100 überschreitet, so sollen dort ab dem übernächsten Tag schärfere Maßnahmen gelten. Diese sollen so lange in Kraft bleiben bis die 7-Tage-Inzidenz an fünf aufeinander folgenden Tagen die Schwelle von 100 unterschreitet - dann treten die Extra-Auflagen am übernächsten Tag wieder außer Kraft.

weiterlesen auf spd.de

 

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

13.04.2021 15:09 SPD fordert Ende des „egozentrischen Kandidatenwettbewerbs“
Markus Söder will es werden, Armin Laschet auch. Da zwei sich öffentlich streiten, bleibt die Kanzlerkandidatur der CDU/CSU weiter ungeklärt. Für die SPD ist das unverantwortlich. Denn mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie warten wichtige politische Aufgaben. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil wird am Montagabend in der ARD-Sendung „Hart aber fair“ deutlich: „Das ist eine der wichtigsten Sitzungswochen

13.04.2021 08:23 Corona-Tests am Arbeitsplatz – Fragen und Antworten
Für viele Schüler*innen ist es längst normal, jetzt müssen bald auch alle Unternehmen verpflichtend ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten – bezahlt von der Firma. „Alle müssen jetzt ihren Beitrag im Kampf gegen Corona leisten, auch die Arbeitswelt. Um die zu schützen, die nicht von zu Hause arbeiten können, brauchen wir flächendeckend Tests in den Betrieben“, sagte

13.04.2021 08:21 Mehr Kinderkrankentage helfen
Heute sind meist beide Elternteile berufstätig, Arbeit verdichtet sich immer mehr. Die Kinderkrankentage helfen, Job und Kinderbetreuung während der Corona-Pandemie wenigstens etwas besser zu vereinbaren.  „Was Familien seit Monaten leisten, ist doch einer der Gründe dafür, dass uns der ganze Laden nicht um die Ohren fliegt. Homeoffice, Homeschooling, Kinderbetreuung – immer alles gleichzeitig. Heute sind

05.04.2021 15:30 Erfolgsgeschichte Baukindergeld
In der Bevölkerung ist es ein Renner: Mehr als 330 000 Familien haben sich in den vergangenen zweieinhalb Jahren mit dem Baukindergeld den Traum vom Eigenheim erfüllt. Unser Ziel ist, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Vor allem Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz sowie Verbraucherministerin Christine Lambrecht haben wichtige Maßnahmen für eine soziale Wohnungspolitik erreicht: Der

Ein Service von info.websozis.de

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

von: Natascha Kohnen | Natascha Kohnen, MdL, lädt zur Online-Veranstaltung "Was wollen wir morgen denken? ein am 29. April 2021 um 19:00 Uhr - Diskussion zum Thema Verschwörungsmythen. …

Nur jeder vierte Arbeitnehmer bekommt laut einer Erhebung der Hans-Böckler-Stiftung im Betrieb ein reales Testangebot! Für BayernSPD-Generalsekretär Uli Grötsch zeigt das …

26.03.2021 14:26
Das Lobbyregister kommt!.
von: SPD-Landesgruppe Bayern | Mit dem Gesetzesentwurf der Koalitionsfraktionen zur Einführung eines Lobbyregisters wird zum ersten Mal eine verbindliche Registrierungspflicht für Interessenvertretungen im …

von: SPD-Landesgruppe Bayern | Der Bundestag hat heute in erster Lesung mit den Beratungen über ein neues Urheberrecht begonnen. Der Gesetzentwurf aus dem Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz soll …